In Frankfurt/Oder aufgewachsen, suchte und fand ich 1996 in der ländlichen Idylle Ostvorpommerns einen neuen Lebensmittelpunkt für mich und meine Familie sowie eine ideale Basis für mein handwerkliches Schaffen.

Ich erlernte die Grundlagen für die Arbeit mit Ton von 1995 bis 1996 in den Gronenfelder Werkstätten Frankfurt/Oder, wo ich als Heilerzieherin in einer Keramikwerkstatt für Behinderte arbeitete. Die vertiefende Berufsausbildung zur Keramikerin/Scheibentöpferin machte ich von 2002 bis 2004 bei Manfred Dannegger in Morgenitz auf Usedom.

Seit Mai 2005 arbeite ich selbständig als Keramikerin in Busow, bin seit 2006 Ausbildungsbetrieb und konnte im August 2009 meinen ersten Lehrling erfolgreich durch die Gesellenprüfung begleiten.